Home Well&FitFitness Muskelaufbau – die wichtigsten Grundübungen

Muskelaufbau – die wichtigsten Grundübungen

von Alooa Redaktion
Muskelaufbau - die wichtigsten Grundübungen

Muskelaufbau – die wichtigsten Grundübungen

Um den Muskelaufbau gut zu organisieren und zu fördern, gibt es einige Grundübungen, die berücksichtigt werden sollten. Das bedeutet, dass bei solchen Grundübungen für den Muskelaufbau zumindest zwei Gelenke beansprucht werden, wenn sie in Bewegung gesetzt werden. Zumeist werden solche Grundübungen mit dem körpereigenen Gewicht oder einem freien Gewicht ausgeführt.

 

Beispiele für typische Muskelaufbau Grundübungen

Zu den typischen Grundübungen gehören Kreuzheben, Kniebeugen, Bankdrücken, Klimmzüge, Rudern und Schulterdrücken. Für ein ernst gemeintes Trainingsprogramm sollten solche Grundübungen immer die Basis darstellen. Sowohl für Frauen, als auch für Männer gelten dieselben Übungen, um eine physiologische Reaktion im Positiven auszulösen.

Bei den Kniebeugen werden sowohl Oberschenkel, als auch die Hüften und das Sprunggelenk im oberen und unteren Teil in Anspruch genommen. Die Muskulatur im Bereich der Waden, des Schienbeins und der Adduktoren wird beansprucht und gestärkt. Kniebeugen sind also mehr, als nur eine kleine Übung zwischendurch, sondern unterstützen die tägliche Fitness immens. Sowohl Gewichtheber, als auch Bodybuilder greifen gerne auf diese Grundübung zurück. Wichtig ist auch, auf die richtige Koordination zu achten.

 

Ein umfassendes Zusammenspiel

Wer denkt, dass die korrekte Bewegung bei einer Kniebeuge einfach ist, irrt sich gewaltig. Immerhin muss bei einer solchen Grundübung das gesamte zentrale Nervensystem auf Hochtouren laufen. Kniebeugen sind ein relativ komplexe Bewegungsablauf. Bei Grundübungen für den Muskelaufbau ist es wichtig, sich klarzumachen, dass einzelne Muskelfasern zur richtigen Zeit miteinander zusammenarbeiten.

 

Bewegungsabläufe und Koordination

Grundübungen sind dafür da, um die Bewegungsabläufe immer wieder zu wiederholen. Nur so wird eine bessere Koordination gefördert. Das gesamte Kreislaufsystem, sowie auch das Herz sind um ein vielfaches mehr gefordert, wenn die Bewegungsabläufe korrekt sind. Grundübungen können auch das gesamte hormonelle System im Körper beeinflussen.

Das Wachstumshormon macht sich bemerkbar, wenn ein Sportler sehr ehrgeizig ist uns diese Grundübungen durchführt. Es ist übrigens Fakt, dass das sogenannte Muskelbrennen das Hormon für das Wachstum ausschüttet. Das physiologische Phänomen, das gleichzeitig mit den Grundübungen einhergeht, sollte ebenfalls berücksichtigt werden.

Als typische Brustübung wird sehr gerne das Bankdrücken verwendet. Dabei werden sowohl die Schultermuskeln, als auch der Trizeps besonders beansprucht.

Ähnliche Artikel

Datenschutz
, Inhaber: bo mediaconsult (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
, Inhaber: bo mediaconsult (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: